Weisungen an die Turnerinnen und Trainer/innen

1. Der Infostand dient als zentrale Melde- und Informationsstelle. Allfällige Änderungen betreffend den aktuellen Zeitplan werden ausgehängt.

2. Die Anmeldung aller Turnerinnen erfolgt vor dem geführten Einturnen am Infostand im Eingangsbereich.

3. Die Turnerinnen aller Programme haben sich bezüglich Einturnen und Besammlung an den Zeitplan zu halten. Zu spät gemeldeten Turnerinnen kann der Start verweigert werden.

4. Das körperliche Einturnen aller Turnerinnen erfolgt in der Einturnhalle neben dem Haupteingang, das geführte Einturnen an den Geräten in der Wettkampfhalle.

5. Im P3 – P5 beträgt die Einturnzeit pro Turnerin 30 Sekunden pro Gerät bzw. 50 Sekunden am Stufenbarren. Im P1 und P2 steht keine Einturnzeit zur Verfügung.

6. Sämtliche Geräte in der Wettkampfhalle werden durch die Wettkampfleitung gemäss den Richtlinien der gültigen Gerätevorschriften (STV 2017 und FIG) kontrolliert und abgenommen. Jegliche Änderungen an den Grundeinstellungen der Geräte sind untersagt. Die Höhenverstellung des Stufenbarrens hat über die Wettkampfleitung oder die Kampfrichterchefin zu erfolgen.

7. Mit der Anmeldung ist der beschriftete Tonträ- ger für die Bodenmusik zusammen mit gültigem Leistungssportausweis abzugeben. Während der Bodenübung ist ein Reservetonträger bereitzuhalten. Nach dem Wettkampf können die Tonträger wieder beim Infostand abgeholt werden.

8. Während des Wettkampfes sitzen die Turnerinnen auf den für sie zur Verfügung stehenden Bänken. Turnerinnen, die den Wettkampf beendet haben oder auf ihren Einsatz warten, halten sich mit ihren Trainern/Trainerinnen ausserhalb der Wettkampffläche auf.

9. Bei Abmeldung einer Turnerin wird das Startgeld nicht zurückerstattet. Jede angemeldete Turnerin, deren Startgeld bezahlt wurde, hat Anspruch auf den Einheitspreis.

10. Im Übrigen gelten die gültigen Bestimmungen des STV zu den Schweizer Meisterschaften Kunstturnen Juniorinnen. Auszüge aus dem entsprechenden Wettkampfreglement sind auf der Homepage www.smjkutu17.ch unter Wettkämpfe\Reglemente einzusehen.

11. Bei Diebstählen wird jede Haftung abgelehnt.